Wer die Wahl hat…

…hat das Vergnügen!

Unser Laden ist im stetigen Wandel, wir versuchen uns an unseren Kundenwünschen zu orientieren und verändern die Sortimente regelmäßig in Höhe und Breite.

Manchmal merkt man es gravierender, manchmal verläuft es fast unmerkbar – nein, letzteres trifft eigentlich nicht zu, unsere Kunden sind sehr aufmerksam, früher oder später wird alles bemerkt. Wie sagte vorhin eine liebe Freundin zu mir „Immer, wenn ich hier bin, habe ich das Gefühl, es hat sich etwas verändert.“

Derzeit sind wir dabei unsere Kinder- und Jugendliteratur auszubauen. Und da stellen sich uns viele Fragen :

  1. Welche Literatur
  2. Welche Themen
  3. Welche Verlage
  4. Welche Autoren
  5. Welche Altersgruppe -> und diesen Punkt können wir wider mit Punkt 1-4 aufgliedern… undsoweiter…

IMG_0373

Die Liste ist lang, die Verlagsvorschauen umfangreich, die Treffer in der Bibliografie schier unerschöpflich. Es ist Teamarbeit gefragt. Meine liebe Kollegin bereitet mit mir die erste Auswahl vor. Die Vorschauen werden grob unterteilt und in der Freizeit durchgeblättert. Sticky Notes sind hierbei nicht wegzudenken. Es wird gekreuzt, geknickt, gemakert und beschriftet. Danach tauschen wir die Vorschauen aus. Wenn alle gesichtet sind wird telefoniert und bestellt.

Dann heißt es nur noch warten, bis der Bote die schweren Kartons mit druckfrischen Büchern bei uns im Laden anliefert (und dabei meistens unter der Last ächzt – an dieser Stelle einen herzlichen Dank, an jeden Zusteller, der unsere, zum Teil wirklich sehr schweren Pakete, anliefert! Das muss auch mal betont werden!!)

Sind die Bücher im Laden kommt eigentlich erst der spannende Teil – wie reagieren die Kunden – werden die Bücher gekauft ? Haben wir eine richtige Auswahl getroffen ?

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 23.09.13Ein Kreislauf der sich wöchentlich, fast täglich wiederholt. Von Dienstag bis Samstag bekommen wir Bücher, treffen eine Auswahl. Sind glücklich, wenn die Auswahl gefällt und Bücher gekauft werden, tauschen aus, was nicht so erfolgreich gewesen ist und nehmen andere Titel ins Sortiment auf. Aber nicht nur von unserem Großhändler, oder von großen Verlagen.

Besonders vielversprechende Titel, die auch in den Medien vorgestellt werden versuchen wir natürlich dann auch so schnell wie möglich vorrätig zu haben. Im Bereich Belletristik der neue Roman von Joachim Meyerhoff. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber meine Kollegin und sie ist wieder sehr begeistert!

Derzeit ist der beliebteste Titel bei uns in der Kategorie Jugendbuch ist der siebte Teil der Reihe um Flavia de Luce.

Bei den Krimis ist derzeit ungeschlagen auf Platz 1. Ostfriesenschwur von Klaus-Peter Wolf.

Wer Lust bekommen hat, zu stöbern und sein persönliches, neues, Lieblingsbuch zu finden, der stöbert am besten hier.

 

Es ist Dienstag, der 15.01.2016 in einigen Stunden wird die erste Lieferung der Woche den Laden erreichen. Ich freue mich jetzt schon, die blaue Wanne von unserem Grossisten zu öffnen und zu schauen, was geliefert wurde. Und der Tag wird wunderbar starten, mit dem Geruch von Büchern und einer frischen Tasse Kaffee, die muss sein, als Tüpfelchen auf dem i.

 

Das war ein Einblick hinter die Kulissen,  vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Herzliche Grüße

Katharina ❤

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s